Die Ereignisse und Spekulationen seitens der Kryptowährungen überschlagen sich. Manche sprechen von einer Blase, obwohl der größte Teil der Bevölkerung noch keine Berührung mit diesen neuen Währungen hatte und der Zugang auch nicht besonders hürdenfrei erscheint. Daher hier eine Anleitung um die ersten Schritte zu machen und nicht gleich zu verzweifeln!

Schritt 1 – Bei den gängigsten Börsen anmelden

Es ist empfehlenswert sich bei den gängigsten Börsen anzumelden, da es zu Stoßzeiten bei einzelnen Plattformen zu Überlastungen kommen kann. Mobilfunknummer und E-Mailadresse zwingend erforderlich.




  • bitcoin.de – Unlimitiert kaufen/verkaufen aber FIDOR Konto erforderlich
  • bitalo – Legitimation über Personalausweis und Kontoauszug
  • anycoindirect.eu – Direktkauf möglich bis 101,- EUR ohne vollständige Verifizierung

Zugangsdaten unbedingt notieren!

Schritt 2 – Verifikation der Identität und des Bankkontos

Es ist nicht unüblich sich korrekt und ausführlich zu legitimieren! Direkt nach der Anmeldung die Ausweispapiere  oder Führerschein fotografieren und hochladen, der Kontoauszug sollte die Kontonummer und die Anschrift deutlich zeigen, auch eine aktuelle Rechnung oder ein Steuerbescheid könnten eingereicht werden. Weiterhin ist es möglich die Identität bei Video Ident Verfahren zu bestätigen, hierfür wird ein Skypeanruf getätigt. (Es gibt keine andere Notwendigkeit für einen Skypeanruf, Vorsicht vor Betrügern)

Schritt 3 – Wallet im App Store laden

Der Begriff des Wallets begegnet jedem in der Welt der Kryptowährungen. Wie das englische Wort es beschreibt, handelt es sich dabei um eine Geldbörse. Virtuell auf PC oder Handy zu speichern. Die besten Wallets für iOS und Android finden sich hier – einfach in deinem App Store suchen.

  • Blockchain
  • Dash Wallet
  • Coinbase
  • Bitcoin Wallet

Diese Anleitung ist keine Anlageempfehlung, sondern soll den Weg durch den Krypto-Dschungel erleichtern. Viele der Portale sind nur in englischer Sprache, im Zweifel lieber einen erfahrenen Freund hinzuziehen. Zahlendreher und Flüchtigkeitsfehler bei den vielen Nachkommastellen können viel Geld kosten.

Präsentation „Was ist Bitcoin?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.